Online Services

Herzlich Willkommen!

news.jpg
 

News

Welt-AIDS-Tag 2018

Aids Hilfe Wien punktet 2018 mit zeitgemäßer HIV-Arbeit, Expertise und Vernetzung

Aids Hilfe Wien reagiert auf aktuelle Entwicklungen, neue Trends und Bedarfslagen mit zielgerichtetem Präventions- und Testangebot Weiterlesen

Wiener AIDS-Tag 2018

+ Wann und wie oft sollte man einen HIV- (Selbst) Test machen?

+ Wie führe ich ein Gespräch über sexuelle Gesundheit?

+ Wie finde ich als HausärztIn und ApothekerIn im Gespräch mit PatientInnen und KundInnen Zugang zu diesen Themen?

+ Und gibt es kulturelle Unterschiede?

+ Welche Erfahrungen wurden in Bezug auf den HIV-Selbsttest seit der Verfügbarkeit in Apotheken gemacht?

Im Rahmen der interdisziplinären Fachtagung Wiener Aids Tag 2018, die unter dem Titel Sexualität und HIV – ein Thema?!

am 30. November 2018, von 13.00 bis 18.00 Uhr in der Hauptbücherei am Gürtel, Urban-Loritz Platz 2a, 1070 Wien stattfindet,

wird neben diesen Fragestellungen ein Überblick über aktuelle Test- und Therapiemöglichkeiten geboten,

Fragen zum HIV-Selbsttest beantwortet sowie der praxisbezogene Umgang mit Sexualität und HIV im Beratungsgespräch thematisiert. Weiterlesen

Patientenbefragung zum Thema „Leben mit HIV“ der Spectra Marktforschungsgesellschaft mbH

Einladung
zu einem Gespräch zum Thema

„Leben mit HIV“

Helfen Sie mit Ihren Erfahrungen anderen HIV-Betroffenen!

An wen können Sie sich wenden? Weiterlesen

Vertrauen in Impfungen sinkt in vielen EU-Ländern

Während das Vertrauen in Impfungen in der Europäischen Union (EU) im Allgemeinen hoch ist, lassen sich doch große regionale Unterschiede erkennen und das Vertrauen sinkt in vielen EU-Mitgliedsstaaten, wie ein neuer Umfragenberichtder Europäischen Kommission zeigt.

Im Gegensatz zu einigen EU-Staaten – darunter Frankreich, Griechenland, Italien und Slowenien –, in denen das Vertrauen in die Impfsicherheit seit 2015 gestiegen ist, stehen laut den Studienberichten Finnland, Polen, Schweden und die Tschechische Republik, in denen im selben Zeitraum das Vertrauen gesunken ist. Weiterlesen

PARTNER-Studie: keine Infektionen bei Viruslast unter 200/ml

Hinter dem Slogan „Treatment as Prevention“ und der Kampagne „U=U“ verbirgt sich derEffekt, dass unter effektiver HIV-Therapie die Virusmenge im Körper so massiv gesenkt wird, dass keine Übertragungen mehr stattfinden können.

Wurde dies früher noch mit Vorsicht kommuniziert, bzw. sorgte Anfangs für viele Diskussionen, spricht die mittlerweile verfügbare Datenlange eine klare Sprache. Noch mehr untermauert wird der Effekt jetzt mit den Ergebnissen der PARTNER-2 Studie, welche im Juli 2018 auf der Welt AIDS Konferenz veröffentlicht wurden. Weiterlesen

Die nächste Grippewelle kommt bestimmt

Erstmals haben Mediziner erhoben, wie viele Kinder in Österreich in einer Grippe-Saison (med. Influenza) sterben – und die Zahlen sind laut Kinderärzten „sehr hoch“: In der Saison 2017/18 starben in Österreich neun Kinder, bei ihnen alle wurde eine Influenza-Infektion nachgewiesen.

Werner Zenz, Pädiater und Infektionsspezialist an der Med Uni Graz hat die Studie an 50 österreichischen Kinderkliniken durchgeführt: „All diese toten Kinder waren an Influenza erkrankt, somit können wir den Tod der Kinder mit der ‚echten Grippe‘ in Verbindung bringen.“ Sechs dieser neun Kinder hatten eine Vorerkrankung, drei waren aber völlig gesund. Und von sechs dieser Kinder ist bekannt, dass sie nicht geimpft waren. Überhaupt liegt die Impfrate in der Steiermark – auch das sind Daten von Werner Zenz – nur bei 4,8 Prozent. Weiters mussten 1900 Kinder in Österreich im Krankenhaus aufgenommen und behandelt werden. Weiterlesen

dontsmoke.at

Gestern wurde unsere Don’t Smoke Petition im Gesundheitsausschuss debattiert. Besonders skurril dabei das Statement vom FPÖ Abgeordneten Peter Wurm: „Österreich verfügt über das strengste Nichtraucherschutzgesetz der Welt“.

Begründet wurde dies mit verstärktem „Jugendschutz“, weil Tabakwaren nur mehr an über 18-Jährige verkauft werden dürfen und das Rauchen im Auto mit einem Kind ebenso verboten ist wie der Zigarettenkonsum an Schulen und Universitäten. Weiterlesen

DONT SMOKE – DAS VOLKSBEGEHREN VOM 01. – 08. OKTOBER 2018

Selbstverständlich unterstützen auch wir, das von der Ärztekammer eingeleitete Volksbegehren. Österreich ist im Nichtraucherschutz leider europaweit ein Schlusslicht – dies sollte raschest geändert werden.

Lungenkrebs ist in der EU die häufigste durch Krebs bedingte Todesursache. Laut den aktuellsten OECD-Daten rauchen 24,3 % der österreichischen Bevölkerung täglich, damit belegen wir den drittschlechtesten Platz in der EU. Weiterlesen

HIV-Selbsttest in Österreich

Seit Kurzem ist auch in Österreich ein HIV-Selbsttest legal in Apotheken erhältlich.

Ein HIV-Selbsttest (auch: HIVHeimtest) ist ein HIV-Test, der sich einfach selbst durchführen lässt, zum Beispiel zu Hause. Dabei wird etwas Blut aus der Fingerkuppe abgenommen und in eine Testapparatur gegeben.

Weiterlesen

Erstes Todesopfer in Kärnten nach Zeckenbiss

Das Land Kärnten schlägt Alarm. Heuer bereits drei Erkrankungen und ein Todesfall.

Im heurigen Jahr 2018 kommt es in Österreich zu einem stark vermehrten Auftreten von Fällen von Frühsommer-Meningoencephalitis, FSME, die in erster Linie durch Zecken übertragen wird. In Kärnten wurden heuer drei Erkrankungen und ein Todesfall registriert. Weiterlesen