Online Services

Herzlich Willkommen!

patientenverfuegung.jpg
 

Patientenverfügung

Im Falle einer überraschend auftretenden Erkrankung, die zur Unfähigkeit führt seinen Willen zu äußern, ist es ganz wichtig, diesen bereits vorher schriftlich festzuhalten. Dies geschieht in Form einer Patientenverfügung, in der zum Beispiel das Besuchsrecht oder Wünsche über die Einleitung oder Nichteinleitung lebensverlängernder Maßnahmen
geregelt werden.

In der Patientenverfügung können Sie Ihren Partner als Vertrauensperson eintragen. Dieser erhält dann im Notfall Auskunft über Ihren Gesundheitszustand oder wird in die notwendigen medizinischen Entscheidungen eingebunden. Gesetzliche Voraussetzungen: Eine Patientenverfügung kann nur höchstpersönlich und nur von einer Person, die voll Einsicht- und urteilsfähig ist, errichtet werden. Sie soll eine konkrete Beschreibung aller medizinischen Behandlungen, die vom Patienten abgelehnt werden enthalten. Danach erfolgt eine umfassende Aufklärung durch einen Arzt, im Anschluss die Errichtung der Patientenverfügung vor einem Rechtsanwalt, Notar oder rechtskundigen Mitarbeiter einer Patientenvertretung.

Wir bieten Ihnen ab sofort, und bis auf Weiteres kostenlos, in Kooperation mit unserem Vertrauensanwalt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit Ihre Patientenverfügung in einem zentralen Register der Anwaltskammer gegen einen Unkostenbeitrag von € 24,00 registrieren zu lassen. Die erleichtert einem behandelnden Arzt den Zugriff auf dieses Dokument.

Herrn Dr. Klemens Mayer
Baumannstraße 9/6
1030 Wien
T. +43 (0)1.713.72.32
E. mailto: mailto:office@ramh.at

die Errichtung einer Patientenverfügung an.

… und so geht´s:

Musterformular downloaden.
Musterformular gewissenhaft ausfüllen.
Termin für ärztliches Beratungsgespräch vereinbaren unter T. +43 (0)1.408.07.44
Termin für juristische Beglaubigung vereinbaren unter T. (0)1.713.72.32

-> Patientenverfügung Download.